Infos zur Veranstaltung

Lesung mit Werner Wühst

15.10.2017

"Bauernlust & Bauernfrust"

Landwirtschaft in Thüringen seit der Wende - Anmerkungen eines Journalisten

Der Agrarjournalist Werner Wühst hat ein Buch über die Landwirtschaft in Thüringen seit der Wende geschrieben. Über fast drei Jahrzehnte, zunächst beim Landwirtschaftlichen Wochenblatt und der BauernZeitung als Landesredakteur und ab 1996 für anderthalb Jahrzehnte in der von ihm herausgegebenen Zeitschrift AGRARjournal Thüringen, berichtete er über eine Entwicklung, die er mit "Bauernlust & Bauernfrust" umschreibt.
Die Kapitel des Buches enthalten Historisches wie Aktuelles, Anekdotisches und Persönliches. Neben agrarpolitischen und agrarischen Themen befasst sich der Autor mit dem Leben auf dem Lande und, vielleicht eine Besonderheit im Thüringischen, mit der Landwirtschaft in Literatur und Kunst. Selbst ausgebildeter Landwirt, der Kultur- und Gesellschaftswissenschaften studierte, bekennt sich der Autor zu den Menschen, die er als Journalist in der Landwirtschaft oder ihrem Umfeld von der Politik über die Agrarwissenschaft bis zu den Interessenvertretungen kennen lernte und über die er zahllose Beiträge verfasste.
Sachkenntnis und Detailreichtum, Bemühen um Objektivität sowie eine lebendige Sprache lassen das Buch zu einer kurzweiligen Lektüre selbst für jene werden, die nicht alle Auffassungen des Autors teilen. Es enthält zahlreiche Fotos und einen Anhang mit Personenverzeichnis sowie Literaturhinweisen. Das Buch "Bauernlust & Bauernfrust" erscheint im April 2017. In mehreren Regionen Thüringens finden Lesungen statt.

Ort: Bratwursttheater

Zurück