Bratwurst-Rekorde

eder weiß es: "Alles hat ein Ende - nur die Wurst hat zwei". Diese Enden liegen bei den normalen Bratwürsten in der Regel maximal 30 cm auseinander. Doch schon seit Jahrhunderten versuchen die Fleischer diese Endlichkeit durch die Herstellung von Riesenbratwürste aufzuheben. Sie fertigten Würste deren Ende kaum noch zu sehen war. In großen Prozessionen wurden diese dann oft von der Stätte ihrer Herstellung zum Ort des Bratens und des Verzehrs getragen.

50 Ellen
18.02.1591 - 39 Meter lang ist Bratwurst, die die Schweine-Metzger von Nürnberg Donnerstag nach Fasnacht einem E. Rath verehrten. 20 Metzgerknechte trugen diese an einer rot-weiß bemalten Stange.
1005 Ellen
01.01.1601 - 103 Fleischhauerknechte tragen die von den Königsberger anlässlich der "Bratwurst-Procession" gefertigten Riesenbratwurst.
"Ein und achtzig Schinken, die hacketen sie klein, haben dabey ausgetrunken 2 Faß und 1 Tonne Bier" (Königsberger Chronik)
658 Ellen
1658 - 427 Meter (658 Ellen) lang und 514 Pfund schwer ist die Bratwurst, die in Nürnberg anlässlich eines vom Kaiser veranstalteten Maskentanzes gefertigt und zur Schau getragen wird.
1670 Ellen

12.07.1900 - Zum 23. Deutscher Fleischertag in Nürnberg wird eine 15 Zentner schwere Bratwurst zubereitet.
1293 m
1985 - In St. Gallen wird eine 1293 Meter lange Bratwurst gefertigt und gebraten.
1638 m
1991 - Zum Krämerbrückenfest stellt der Fleischermeister Karl-Heinz Siebert aus 1100 Kilo Fleischmasse eine Riesenwurst von 1638 Meter Länge her. In 164 Windungen wird die Wurst zum Braten auf den Rost gelegt.
1715 m
1991 - 1715,17 m misst die Wurst die Marcel Kraus aus Thalwil (Schweiz) zubereitet. 5183 Portionen werden zum Monatsmarkt vor dem Geschäft in der Gotthardstraße verkauft.
2780 m
16.05.1993 - Weltrekord auf dem Erfurter Domplatz: Die weltlängste Bratwurst mit einer Ausdehnung von 2.270 Metern, die mit 15.000 Brötchen und 100 kg Senf verzehrt wurde, ist vom Erfurter Fleischermeister Karl-Heinz. Siebert hergestellt und auf einem riesigen Spezialrost gebraten worden.
3010 m
18.09.1994 - 1,5 Tonnen Brät verarbeitete die Innung des Fleischerhandwerkes Jena zu Thüringer Rostbratwurst in briet diese zum Jenaer Altstadtfest. 12000 Portionen wurden verkauft und 8 Heizer, 40 Brater und 20 Verkäufer waren damit 10 Stunden beschäftigt.
3710 m
02.10.1998 - 50 Fleischer und Brater hatten anlässlich des 3. Thüringentages in Ilmenau 3.710 Meter Darm mit 1,7 Tonnen Bratwurstmasse gestopft und so die längste Bratwurst der Welt hergestellt. 
5000 m
1999 - Metzger Zollner aus Laasdorf (Thüringen)
5888 m
27.06.1999 - Metzgermeister Bernhard Oßner stellt mit einem Team von 16 Metzgern und freiwilligen Helfern im Ausflugslokal Weihbüchl bei Landshut mit 5888 m die längste Bratwurst am Stück her. Die Herstellung in einer eigens dafür umgebauten Scheune dauerte neun Stunden und 13 Minuten. Zum Füllen werden Schafsdärme von je etwa 30 m Länge benutzt, die an ende um 10 cm übereinander geschoben wurden. Es wurden 1700 kg Brät zubereitet, das von rund 30 Schweinen stammten. Für den guten Geschmack, waren rund 50 kg Gewürze nötig.