Veranstaltungen

Mai 2017

Frühlingsfest

01.05.2017

Lesung mit Werner Wühst

07.05.2017

"Bauernlust & Bauernfrust"

Landwirtschaft in Thüringen seit der Wende - Anmerkungen eines Journalisten

Der Agrarjournalist Werner Wühst hat ein Buch über die Landwirtschaft in Thüringen seit der Wende geschrieben. Über fast drei Jahrzehnte, zunächst beim Landwirtschaftlichen Wochenblatt und der BauernZeitung als Landesredakteur und ab 1996 für anderthalb Jahrzehnte in der von ihm herausgegebenen Zeitschrift AGRARjournal Thüringen, berichtete er über eine Entwicklung, die er mit "Bauernlust & Bauernfrust" umschreibt.
Die Kapitel des Buches enthalten Historisches wie Aktuelles, Anekdotisches und Persönliches. Neben agrarpolitischen und agrarischen Themen befasst sich der Autor mit dem Leben auf dem Lande und, vielleicht eine Besonderheit im Thüringischen, mit der Landwirtschaft in Literatur und Kunst. Selbst ausgebildeter Landwirt, der Kultur- und Gesellschaftswissenschaften studierte, bekennt sich der Autor zu den Menschen, die er als Journalist in der Landwirtschaft oder ihrem Umfeld von der Politik über die Agrarwissenschaft bis zu den Interessenvertretungen kennen lernte und über die er zahllose Beiträge verfasste.
Sachkenntnis und Detailreichtum, Bemühen um Objektivität sowie eine lebendige Sprache lassen das Buch zu einer kurzweiligen Lektüre selbst für jene werden, die nicht alle Auffassungen des Autors teilen. Es enthält zahlreiche Fotos und einen Anhang mit Personenverzeichnis sowie Literaturhinweisen. Das Buch "Bauernlust & Bauernfrust" erscheint im April 2017. In mehreren Regionen Thüringens finden Lesungen statt.

Ort: Bratwursttheater

Internationaler Museumstag, Thüringer Bratwurstpreis, Bratwurst-Song-Contest

21.05.2017

Aufruf zum Bratwurst-Song-Contest 2017

Am 21.05.2017 ab 14.00 Uhr gilt es wieder die Königin "Bratwurst" in Wort und Ton zu preisen, also ein Lied über Thüringens leckerstes Kulturgut darzubieten. Unter dem Motto "BORN to be a Bratwurst Star" sind Wettbewerbsbeiträge aus allen Genres herzlich willkommen. Egal ob Volksmusik, Schlager, Country oder Hip-Hop, wichtig ist nur: Es geht um die Wurst, die Thüringer Bratwurst. Im vergangenen Jahr konnten die Band Paolo Macho aus Jena gewinnen.
Der Bratwurst-Song-Contest 2017 wird wieder in einer Kombination aus Publikumsvotum und Jurywertung entschieden. Mit Stimmzetteln, die eine Chance auf tolle Preise bieten, können die mitgereisten Fans und alle Besucher die Rangfolge beeinflussen. Auf die Gewinner des Contestes warten neben dem Siegerpokal der Zeitungsgruppe Thüringen  ein Auftritt auf dem Erfurter Domplatz zur Rostkultur 2018 und ein BORN-Grillpaket für 50 Personen bestehend aus 100 Thüringer Bratwürsten, 100 Rostbräteln, 100 Litern Bier und 10 kg Senf und Ketchup der Firma BORN Senf & Feinkost.
9 Sänger und Bands haben sich bereits angemeldet. Weitere Meldungen zum Wettbewerb werden noch bis zum 15.05.2017 entgegengenommen.

Bewerbung:
Freunde der Thüringer Bratwurst e.V.
Bratwurstweg 1
99334 Amt Wachsenburg

E-Mail info@bratwurstmuseum.de
oder Fax 03628 587755

4. Bratwurst-Bollerwagen-Bewerb

25.05.2017

Bratwursttheater "Martin und die Bratwurst des Schreckens" ZGT

26.05.2017

Sonderveranstaltung der Zeitungsgruppe Thüringen, Kartenverkauf über die Geschäftsstellen von TA, TLZ und OTZ
Die Besucher erwartet in der Spielzeit 2017 erneut eine turbulente Mischung von Schauspiel, Musik und Kulinarik. Bratwursttheater ist einfach anders,- überraschend, faszinierend, außergewöhnlich!
Freuen Sie sich auf eine schaurig-schöne Kriminalkomödie um Liebe, Geld und natürlich Bratwurst. Die Ränke und das Verwirrspiel auf der Burg und im Kloster mit zahlreichen neuen Figuren in einer aktionsgeladenen Posse rund um die bekannteste Thüringer Spezialität sorgen für beste Unterhaltung beim Publikum. Klar hat auch der große Reformator im Lutherjahr seinen Auftritt. Viel Musik, Speis und Trank, sowie manche Überraschung gehören zu diesem besonderen Erlebnis für Jung und Alt, bei dem nicht nur zugeschaut, sondern auch mitgesungen, mitgeschunkelt und mitgefeiert wird.

Ort: Bratwursttheater

Bratwursttheater "Martin und die Bratwurst des Schreckens"

27.05.2017

Die Besucher erwartet in der Spielzeit 2017 erneut eine turbulente Mischung von Schauspiel, Musik und Kulinarik. Bratwursttheater ist einfach anders,- überraschend, faszinierend, außergewöhnlich!
Freuen Sie sich auf eine schaurig-schöne Kriminalkomödie um Liebe, Geld und natürlich Bratwurst. Die Ränke und das Verwirrspiel auf der Burg und im Kloster mit zahlreichen neuen Figuren in einer aktionsgeladenen Posse rund um die bekannteste Thüringer Spezialität sorgen für beste Unterhaltung beim Publikum. Klar hat auch der große Reformator im Lutherjahr seinen Auftritt. Viel Musik, Speis und Trank, sowie manche Überraschung gehören zu diesem besonderen Erlebnis für Jung und Alt, bei dem nicht nur zugeschaut, sondern auch mitgesungen, mitgeschunkelt und mitgefeiert wird.

Ort: Bratwursttheater