Neuigkeiten aus dem Verein

Bayer Leverkusen gewinnt Pechbratwurst 2014/2015

Seit der Saison 2011 / 2012 widmet sich das 1. Deutsche Bratwurstmuseum der Thematik Fußball in einem eigenen Ausstellungsbereich. Hier gibt es neben künstlerischen Installationen und Sprüchen zur Thematik eine Bratwurstliga-Fotobande und die aktuelle Tabelle der Thüringer Bratwurstliga. Jährlich verleiht das Museum die „Thüringer Pech-Bratwurst“. Die Pech-Bratwurst, verbunden mit 1.000 Original Thüringer Bratwürsten, erhält der Verein der 1. Bundesliga als kleines Trostpflaster, der das meiste Pech hatte. Dabei werden Aluminiumtreffer mit einem Punkt, Eigentore und Gegentreffer in der Nachspielzeit mit je 3 Punkten gewertet.

In dieser Spielzeit hat die Werkself mit 16 Treffern ans Torgehäuse (Höchstwert in der Liga), drei späten Gegentoren und einem Eigentor sich als die Pechmannschaft der Liga herausgestellt.

Zurück