Neuigkeiten aus dem Verein

Besuch von der St. Galler Bratwurst

Einen außergewöhnlichen Besuch hatte das Thüringer Wurstarchiv der Freunde der Thüringer Bratwurst und der Herkunftsverband Thüringer und Eichsfelder Wurst und Fleisch in Holzhausen am 12. Mai 2022 zu verzeichnen. Ernst Goldener, Metzgermeister aus Salez (Kanton St. Gallen), besuchte mit seinem Freund Geri Büchel (Weinkellermeister aus Vaduz) die Bratwurstfreunde. Es war bereits der zweite Besuch von Ernst Goldener bei den Freunden der Thüringer Bratwurst. Der erste hatte bereits mit der Mitgliedschaft im Verein geendet. Am Vortag hatten sich die Besucher in Mühlhausen über den Fortgang beim Bau des neuen Bratwurstmuseums und die Veranstaltungen des Bratwursttheaters informiert. Ernst Goldener übergab dem Wurstarchiv ein umfangreiches Konvolut, bestehend aus über 20 kulinarischen Büchern, Urkunden und Dokumenten zum Schutz der St. Galler Bratwurst. Diese ist, wie auch die Thüringer Bratwurst, geschützte geographische Angabe und ebenfalls im ausgehenden Mittelalter (1434) erstmals urkundlich erwähnt. Ernst Goldener ist maßgeblich für das Erreichen dieses Gütesiegels verantwortlich und hat sich nach seinem ersten Besuch dazu entschlossen, das Wurstarchiv mit der Übergabe dieser Unterlagen zu beehren. Für die nächsten Monate sind ein Kooperationsvertrag und darauf basierend gemeinsame kulinarische Projekte, unter anderem bei der Einrichtung des Museums, geplant.

Zurück